Start Die Einrichtungen Offene Hilfen Kontakte und Kosten

Freiwillige gesucht als... PDF Drucken E-Mail

Mitarbeiter in der Samstagsgruppe = Kinderspielegruppe

Ziel der Aufgabe

Mit einer festen Kindergruppe einen Samstagnachmittag gestalten (mit Spielen, Basteln, Kochen usw.) Im südlichen Landkreis Miltenberg – in Kleinheubach und im nördlichen Landkreis – in Kleinwallstadt

Beschreibung der Tätigkeit

Mehrere oder einzelne Kinder bei der Teilnahme an der Samstagsgruppe unterstützen, im Team der Gruppe mitarbeiten, die Leitung bei der Durchführung unterstützen, sich einbringen, nach und nach vielleicht auch einzelne Elemente übernehmen

Notwendige Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten

Spaß am Umgang mit Kindern, Kreativität, Spaß am Spiel, gerne im Team arbeiten, kommunikativ sein

Schön wären auch Musikalität, Kochkenntnisse, sportliche Begabungen, Vielseitigkeit

Zeitlicher Aufwand

1 x im Monat an einem Samstag Nachmittag von 13.00 – 16.30 Uhr

Gut wäre eine längerfristige Mitarbeit von mindestens einem halben Jahr

Besondere Anforderungen

keine

Weitere Anmerkungen

Keine


Reisebegleiter bei OBA-Gruppenreisen / Freizeiten

Ziel der Aufgabe

Menschen mit Behinderung (Kinder/Jugendliche/Erwachsene) bei Urlaubsreisen und Freizeitaktivitäten im In- und Ausland begleiten und Unterstützen

Beschreibung der Tätigkeit

Teilweise Mithilfe bei der Planung der Reise, Vorgespräch mit der Leitung und dem Team – Vortreffen mit den Teilnehmern

Auf der Reise: Assistenz bei lebenspraktischen Tätigkeiten (Kleidung, Taschengeld…), bei der Freizeitgestaltung, Assistenz bei der Körperpflege, Unterstützung bei der Kommunikation, Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (z.B. Kochen im Selbstversorgerhaus)

Notwendige Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten

Vorkenntnisse in oder Bereitschaft zur Pflege,

Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, Flexibilität

Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung werden begrüßt

Führerschein und Fahreinweisung in die Kleinbusse der Lebenshilfe werden ebenso begrüßt

Zeitlicher Aufwand

Meist in den bayerischen Schulferien 6 – 8 Tage

Weitere Anmerkungen

Verpflichtend: Teilnahme am Vorbereitungsgespäch/Vorbereitungstreffen

Möglichkeit zur Teilnahme an kostenlosen Schulungen z.B. Erste Hilfe, Teamschulungen

Besondere Anforderungen

Körperliche und psychische Belastbarkeit Bewusstsein, dass während der Reise/Freizeit die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse in den Hintergrund gestellt werden müssen


Reiseleiter bei OBA-Gruppenreisen

Ziel der Aufgabe

Menschen mit Behinderung (Kinder/Jugendliche/Erwachsene) bei Urlaubs- und Freizeitfahrten im In- und Ausland unterstützen

Beschreibung der Tätigkeit

Reise leiten, Reise-Programm planen, das Begleiterteam leiten, Helfer anleiten, Freizeitgestaltung/Aktivitäten strukturieren, Überblick behalten, Finanzen während der Fahrt verwalten, Unterlagen über die Teilnehmer kennen und verwalten

Zusätzlich Aufgaben wie beim Reisebegleiter

Notwendige Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten

Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung! (Pädagogische Ausbildung von Vorteil), Vorkenntnisse im pflegerischen Bereich, Organisationstalent, in der Lage sein schnell Entscheidungen zu treffen, Fähigkeit andere Helfer anzuleiten

Zeitlicher Aufwand

Meist in den bayerischen Schulferien 6 – 8 Tage

Weitere Anmerkungen

Verpflichtend: persönliches Vorgespräch mit der OBA-Leitung, Leitung und Organisation des Vorgesprächs mit dem Team der Reise, Mitwirken beim Vortreffen mit den Teilnehmern, Möglichkeit zur Teilnahme an Schulungen z.B. Erste Hilfe, Rettungsschwimmer…

Besondere Anforderungen

Körperliche und psychische Belastbarkeit, Bewusstsein, dass während der Reise/Freizeit die eigenen Ansprüche in den Hintergrund gestellt werden müssen, großes Verantwortungsbewusstsein

Bevor man eine Leitung übernimmt sollte man schon ein paar Mal als Begleiter dabei gewesen sein um die Abläufe zu kennen

Begleiter bei einem OBA-Ausflug

Bzw. Leiter eines OBA-Ausflugs

Ziel der Aufgabe

Menschen mit Behinderung bei Ausflugsfahrten mit der Offenen Behindertenarbeit (OBA) unterstützen und begleiten – Kinder und Erwachsene – Tages- und Halbtagesausflüge

Beschreibung der Tätigkeit

Mitfahren bei Tagesausflügen verschiedenster Art ( Tierpark, Kino, Theater, Freizeitpark, Flughafen, Museum … ) entweder mit Kindergruppen oder erwachsenen Menschen mit Behinderung

Als Begleiter die Aufsicht über eine oder mehrere Teilnehmer während des Ausflugs übernehmen, den entsprechenden Personen Hilfestellung in allen möglichen Bereichen geben (Essen/Trinken, Toilettengang, laufen, umziehen …)

Als Leiter/in ebenso Aufsicht über eine oder mehrere Personen. Außerdem noch Übersicht über die Gesamtgruppe behalten, Unterlagen und Finanzen verwalten, Ablaufplan für den Ausflug machen und/oder im Auge behalten

Motivieren, animieren, Richtung vorgeben

Notwendige Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten

Spaß an Freizeitgestaltung mit Menschen mit Behinderung, Spaß an Aktivität, Eigenes Interesse und Motivation am Inhalt/Thema des Ausflugs, kommunikativ sein, Führerschein und Fahreinweisung in die Kleinbusse der Lebenshilfe sind von Vorteil

Als Leiter/in noch: Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen, Gefahrenbewusstsein, großes Verantwortungsbewusstsein

Zeitlicher Aufwand

Einzelne Termine ca. 1-3 mal im Jahr am Wochenende (Sa. oder So. 4 – 12 Stunden)

Weitere Anmerkungen

Keine

Besondere Anforderungen

Als Leiter/in auf jeden Fall Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung, Erfahrung in der Gruppenarbeit

Als Begleiter: Offenheit, Teamfähigkeit, Anpassungsfähigkeit, Ausdauer, Belastbarkeit (körperlich und psychisch)

„Mitmacher“ in den Sommerferien

= Helfer bei den Ferienspielen/bzw. Leiter/in von einzelnen Tagen

Ziel der Aufgabe

Ferienspielprogramm für Kinder mit Behinderung in den Sommerferien (erste und letzte Woche)

Spannendes und abwechslungsreiches Programm durchführen (Reiten, Schwimmen, Kochen, Basteln, Wandern …)

Beschreibung der Tätigkeit

Beim Ferienspielprogramm der OBA für Kinder im Schulalter mitwirken. Das Programm mitgestalten.

Die Kinder bei der Teilnahme unterstützen und begleiten, Aufsicht für einzelne oder mehrere Kinder während der Aktivitäten übernehmen und Hilfestellung z.B. im pflegerischen Bereich oder im lebenspraktischen Bereich geben

Notwendige Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten

Spaß am Umgang mit Kindern, an der Freizeitgestaltung mit und für Kinder und Jugendliche, Spaß am kreativen Tun, Spaß an Bewegung und Aktivität, Geduld, kommunikativ sein

Wünschenswert wären auch Erfahrungen im pflegerischen Bereich mitzubringen, Erfahrungen in der Gruppenarbeit, evtl. auch einen Führerschein und Fahreinweisung in die Kleinbusse der Lebenshilfe

Zeitlicher Aufwand

Teilnahme am Vorbereitungstreffen der Ferienspiele und je nach Kapazität ein bis mehrere Tage mitwirken

(die Aktionen gehen immer von 8.00 – 15.30 Uhr bzw. freitags nur bis 14.00 Uhr)

Weitere Anmerkungen

Man kann sich schon im Vorbereitungstreffen gerne mit eigenen Ideen und Vorschlägen für das Programm einbringen

Besondere Anforderungen

Bei sportlichen Aktionen evtl. Übungsleiterschein, Rettungsschwimmer, Erste-Hilfe-Kurs