Vorlesen

Lions-Club Main-Spessart: Freude in Kleinwallstadt

Kleinwallstadt. Viel Freude hat es vor kurzem im Wohnheim der Lebenshilfe in Kleinwallstadt gegeben: Der Lions-Club Main-Spessart Obernburg übergab symbolisch die neue Gemeinschaftsküche an die Einwohner.

Im Haus der Lebenshilfe wohnen rund 20 Personen, sie unterhält noch zwei weitere Häuser im Landkreis Miltenberg und hilft damit direkt vor Ort. "Wir sind sehr glücklich über die tolle neue Küche", sagte der Wohnbereichsleiter der Lebenshilfe, Kurt Reus. Die alte Küche war bereits 18 Jahre alt und eine Küche in einem Wohnheim wird deutlich stärker beansprucht als in einem privaten Haushalt.

Im Rahmen des Umbaus wurde auch der Zugang erweitert, so dass nun eine offene Küche entstand und auch alle Rollstuhlfahrer in die Küche fahren können. "Tolle Küche!" freuten sich auch Beate Schönherr und Tommy Stumpf vom Beirat der Heimbewohner. "Wir sind bei solchen Projekten immer auf Unterstützung angewiesen", bestätigt Manfred Stollenwerk vom Verein Lebenshilfe und meint weiter "Aus dem normalen Budget können wir so etwas nie finanzieren." Der Lions-Club hat die komplette Küche im Wert von 16 000 Euro übernommen und von einem regionalen Küchenfachbetrieb einbauen lassen.

Lions-Club-Präsident Günter Goldhammer dankte den Bewohnern für deren Geduld beim Umbau und wünschte viel Spaß und viele schöne Momente mit der neuen Küche. Bei einem anschließenden Umtrunk erfuhren die anwesenden Vorstandsmitglieder des Lions-Clubs einiges über das tägliche Leben der Bewohner und über deren Sorgen, Nöte, Freude und über deren Arbeit.

Lions-Club

Foto der Küchenübergabe